Heimtextilien

Der Stoff, aus dem die Träume sind

Heimtextilien sind unentbehrlich in jedem Haushalt und sorgen dafür, dass man sich in den eigenen vier Wänden erst richtig wohl fühlt. Die Auswahl ist groß. Genießen Sie den Komfort von weichen Handtüchern für das Bad, entdecken Sie Tischwäsche, Kuscheldecken und Kissen für das Sofa sowie Bettwäsche zum Wohlfühlen. Wir führen die aktuellen Farben, Materialien und Muster und haben sämtliche Größen vorrätig. Entdecken Sie die Liebe zum Detail und setzen Sie farbige, indviduelle Akzente. Gestalten Sie Ihr zu Hause, nach Ihren Wünschen – Heimtextilien sorgen für den gewünschten Look.

Bettwaren

Die beste Basis zum Wohlfühlen

Oberbetten und Kopfkissen müssen viele Aufgaben erfüllen, während wir schlafen: Sie regulieren die Temperatur, transportieren Feuchtigkeit, sorgen für gute Belüftung und stützen den Kopf. Umso wichtiger ist beste Qualität für besten Schlaf. Bei uns finden Sie ein breites Sortiment an hochwertigen Bettwaren für optimale Behaglichkeit und besten Schlafkomfort – damit Sie jeden Morgen gut erholt wach werden.

Wie man sich bettet, so liegt man – sagt der Volksmund. An dieser Weisheit ist sicherlich eine Menge dran. Die Vorteile einer guten Matratze weiß wohl jeder zu schätzen, aber auch die Qualität der Bettdecke kann über eine gute oder eine schlaflose Nacht entscheiden. Wir verraten Ihnen, welche Eigenschaften die unterschiedlichen Materialien besitzen und welche Bettdecke für welche Jahreszeit besonders zu empfehlen ist.

Bettdecken für das ganze Jahr

Wer seine Bettdecke während des Jahres nicht wechseln möchte, ist mit einer Vierjahreszeiten- oder Duettdecke bestens beraten. Duettdecken bestehen aus zwei zusammengeknöpfte Lagen, die bei Bedarf voneinander getrennt werden können. Die eine Lage ist dabei sehr dünn und damit hervorragend für den Sommer geeignet, die andere etwas dicker und damit perfekt für Frühjahr und Winter. Beide Lagen zusammengeknöpft ergeben eine wunderbar warme Decke für den Winter. Duettdecken gibt es mit nahezu allen Füllmaterialien. Besonders beliebt sind hier Decken mit Daunenfüllung, da diese besonders leicht sind.

Bettdecken für den Winter

Wer es im Winter gern schön mollig-warm hat, sollte sich für ein Material entscheiden, das die Wärme gut speichert und an den Körper weitergibt. Besonders beliebt sind Decken mit Feder- oder Daunenfüllung. Daunen gelten dabei als die hochwertigere Variante, da sie ein geringeres Gewicht als Federn aufweisen und somit ein Mehr an Schlafkomfort bieten. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Füllmaterialien mit temperaturregulierenden Eigenschaften, die sich sowohl für den Winter anbieten als auch für den Sommer, z.B. Baumwolle, Bambus oder Edelhaare wie Kaschmir und Kamel.

Bettdecken für den Sommer

Wer auf schlaflose Sommernächte, in denen man vor Hitze nicht in den Schlaf findet, verzichten kann, sollte zu einem Füllmaterial greifen, das leicht und nur wenig wärmeisolierend ist. Als ideale Füllung hat sich hier Wildseide erwiesen, die genau diese Eigenschaften besitzt. Aber auch Füllmaterialien wie Baumwolle, Bambus und Edelhaar sind aufgrund ihrer temperaturregulierenden Eigenschaften im Sommer zu empfehlen.

Nach dem Waschen können Daunen- und Federdecken im Trockner getrocknet werden, damit sie nach wieder so schön flauschig-weich sind wie vorher.
> Für das Trocken im Wäschetrockner sind die Herstellerangaben unbedingt zu beachten

Pflegetipps für Bettdecken

Ebenso wie die Bettwäsche bedarf auch Ihr Bettzeug regelmäßiger Pflege. Das Aufschütteln und Lüften der Decke sollte für immer zum Pflichtprogramm gehören. Je nach Füllmaterial gibt es darüber hinaus jedoch noch einige weitere Punkte zu beachten:

  1. Bettwäsche aus Synthetik kann nach Pflegeanleitung problemlos in der Maschine gewaschen werden.
  2. Decken mit Naturfaserfüllungen (Bambus, Baumwolle, Edelhaare) sollten nicht in der Maschine gewaschen werden. Durch regelmäßige Maschinenwäschen würden die hervorragende Feuchtigkeitsregulierung dieser Materialien beeinträchtigt werden.
  3. Daunen- und federbefüllte Decken sollten ein- bis zweimal im Jahr in der Maschine gewaschen werden, da diese naturgemäß über eine schlechtere Feuchtigkeitsregulierung verfügen und sich Scheiß und Geruchstoffe darin leichter absetzen. Dabei sollte ein flüssiges Feinwaschmittel oder ein Daunenspezialwaschmittel verwendet werden.
  4. Nach dem Waschen können Daunen- und Federdecken im Trockner getrocknet werden, damit sie nach wieder so schön flauschig-weich sind wie vorher.
  5. Für das Trocken im Wäschetrockner sind die Herstellerangaben unbedingt zu beachten.

 

Bettwäsche

Starke Dessins hautnah erleben!

Bettwäsche sorgt nicht nur für Wohlbefinden beim Schlafen – sie setzt auch optische Highlights. Überzeugen Sie sich von unserer Auswahl und gestalten Sie den Charakter Ihres Schlafraums ganz nach Ihren Wünschen: Wir bieten Ihnen Betttücher und Bettbezüge in den unterschiedlichsten Dessins von zeitlos-klassisch bis trendig-modern. Gerne informieren wir Sie auch über die Eigenschaften der unterschiedlichen Materialien und geben Ihnen Tipps zu Reinigung und Pflege.

Wer kennt das nicht: Nach einer Nacht, in der wir uns schlaflos von der einen Seite auf die andere gewälzt haben, fühlen wir uns am nächsten Morgen oft wie gerädert, und dieses Gefühl begleitet uns dann meist durch den gesamten Tag.

Dabei ist das Rezept für einen erholsamen Schlaf alles andere als ein Geheimnis. Neben einer ergonomisch geformten Matratze spielt auch die Wahl der richtigen Bettwäsche eine wichtige Rolle. Wir verraten Ihnen, worauf Sie beim Bettwäschekauf achten sollten und geben Ihnen nützliche Tipps zur richtigen Pflege.

Arten der Bettwäsche

Weichfrottier

Weichfottier ist ein weiches Schlingengewebe, das aus Baumwolle und Polyester hergestellt wird. Der Schlingenflor, der dem Körper zugewandt ist, besteht dabei immer aus reiner Baumwolle. Das Material zeichnet sich durch eine voluminöse Struktur aus, die durch die großen Schlingen entsteht und das Material besonders saugfähig machen.

Glanzsatin

Glanzsatin besteht aus Baumwolle und Polyester. Dieses hautsympathische Material besitzt eine hohe Farbbrillanz und zeichnet sich durch einen dauerhaften Glanz aus. Glanzsatin-Bettwäsche ist besonders pflegeleicht: Bügeln ist fast nicht nötig, wenn die Bettwäsche in der Maschine nur kurz geschleudert wird.

Biber/Flanell

Biber, auch Flanell genannt, besteht aus 100% Baumwolle. Bei der Verarbeitung wird das Gewebe auf einer oder beiden Seiten aufgeraut. Das Ergebnis ist ein besonders griffiges Material, das sich angenehm flauschig und warm anfühlt. Aufgrund dieser Eigenschaften ist Biber-Bettwäsche besonders für den Winter geeignet. Sowohl Biber als auch Feinbiber, die etwas feinere Variante dieses Gewebes, sind besonders pflegeleicht und bügelfrei.

Mikrofaser

Mikrofaser-Gewebe zeichnet sich durch besonders feine Fasern aus, die meistens aus Polyester bestehen. Das Gewebe besitzt eine hohe Anzahl an Luftkammern und kleinen Poren, die das Material besonders weich, formbeständig und saugfähig machen. Mikrofaser besitzt hervorragende Pflegeigenschaften und muss in der Regel nicht gebügelt werden (Pflegehinweise beachten!).

Jersey

Jersey-Bettwäsche besteht oft aus 100% Baumwolle. Das Gewebe kann aber auch aus anderen Materialien wie Wolle, Seide oder Viskose hergestellt werden. Bei Jersey handelt es sich um eine feine, strapazierfähige Maschenware, die gestrickt und gewirkt werden kann. Typisch ist die leichte Rippenmusterung, die durch unterschiedliche Strickarten entsteht. Jersey-Bettwäsche ist atmungsaktiv und saugfähig und eignet sich damit sowohl für den Sommer als auch für den Winter. Das Material ist pflegeleicht, bügelfrei und formbeständig. Jersey-Bettwäsche besitzt immer einen Reißverschluss.

Mako-Satin

Mako-Satin ist ein besonders hochwertiges und edles Gewebe. Es wird aus ägyptischer Baumwolle hergestellt, die in Atlasbindung gewebt wird. Dadurch entsteht ein Satin, der sich durch eine dauerhaft glänzende Oberfläche und eine matte Unterseite auszeichnet. Mako-Satin-Bettwäsche ist besonders weich, seidig und im Sommer angenehm kühl auf der Haut. Sie kann auf höchster Stufe gebügelt und gemangelt werden.

Seersucker

Seersucker besteht aus 100% Baumwolle und zeichnet sich durch den so genannten Crinkle-Effekt aus (abwechselnd glatte und straffe Stoffstreifen). Dieser entsteht durch ein besonderes Webverfahren. Seersucker ist pflegeleicht und bügelfrei und deshalb besonders bei Bettwäsche sehr beliebt. Darüber hinaus besitzt das Material besondere „klimatische“ Eigenschaften: Seine reliefartige Oberfläche sorgt dafür, dass die Bettwäsche nicht vollflächig am Körper anliegt. Dadurch wird Wärme abgehalten und gleichzeitig eine Luftzirkulation ermöglicht.

Welche Größe ist die Richtige?

Standardgrößen:
Bettbezug: 135 x 200 cm
Kopfkissen: 80 x 80 cm

Komfortgrößen*:
Bettbezug: 155 x 200 cm oder 155 x 220 cm
Kopfkissen: 80 x 80 cm
* Empfohlen für Menschen ab einer Körpergröße von 175 cm

Pflegetipps Bettwäsche

Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrer Bettwäsche haben, sollten Sie die Pflegehinweise auf dem eingenähten Etikett beachten. Darüber hinaus gibt es ein paar weitere Dinge, die Sie  wissen sollten, damit die Farbe Ihrer Bettwäsche möglichst lange frisch und das Gewebe so schön bleibt wie am ersten Tag:

  1. Beim ersten Waschgang die Bettwäsche separat waschen, denn farbintensive Bettwäsche kann anfangs noch überflüssige Farbe abgeben.
  2. Waschen Sie Ihre Bettwäsche immer auf links. Knöpfe und Reißverschlüsse sollten geschlossen sein.
  3. Am besten Fein- oder Colorwaschmittel verwenden, kein Waschmittel mit optischem Aufheller.
  4. Nach dem Waschen die Bettwäsche am besten sofort aufhängen oder bei niedriger Temperatur im Trockner trocknen, so bleibt das Gewebe glatter. Leichter bügeln lässt sich die Bettwäsche, wie Sie diese noch leicht feucht aus dem Trockner nehmen.
  5. Achten Sie auf eine optimale Maschinenfüllung: pro Waschgang max. zwei Bettwäschegarnituren und zwei Spannbetttücher.  Das schont nicht nur die Wäsche, sondern verlängert auch die Lebensdauer Ihrer Waschmaschine.

Bettlaken

Laken oder Spannbezug – Was macht den Unterschied?

So manch einer kann sich noch gut daran erinnern: Früher ärgerte man sich oft über verrutschte Laken, bis dann der Spannbezug mit Gummizug seinen Siegeszug einleitete. Doch auch heute noch gibt es viele, die auf das klassische Laken schwören. Obwohl sich beide Varianten weder in Material und Farbe wesentlich voneinander unterscheiden, hat das Laken doch einen Vorteil, auf den so mancher nicht verzichten möchte: Es lässt sich bequem zusammenfalten und platzsparend im Schrank aufbewahren.

Anders zieht es beim Spannbezug aus. Dessen Rundum-Gummizug sorgt zwar dafür, dass er auf der Matratze nicht verrutscht und leichter zu beziehen ist, beim Zusammenfalten erweist er sich jedoch als „störrisch“ und bringt einen Volumen-Effekt mit sich, der bei der Aufbewahrung im Schrank mitunter hinderlich ist.

Fazit: Ganz gleich, welcher der genannte Vorteile für Sie überwiegt, in punkto Schlafkomfort liegen beide Varianten gleichauf!

Welche Größe ist die Richtige?

Einzelbett: Breite ca. 90- 100 cm, Länge ca. 200-220 cm
Französisches Bett: Breite ca. 140- 160 cm, Länge ca. 200-220 cm
Doppelbett: Breite ca. 180 cm, Länge ca. 200-220 cm

Badtextilien

Willkommen in Ihrer Wellness-Oase!

Im Badezimmer verbringt man besonders viel Zeit – also soll es nicht nur funktional sein, sondern auch die richtige Atmosphäre zum Wohlfühlen bieten. Ob Handtücher, Bade- oder Saunatücher und Waschlappen für die Körperpflege oder Badvorleger zur Aufwertung des Raums: Die passenden Badtextilien sorgen für ein entspannendes Wellness-Erlebnis und setzen dazu optische Impulse in ganz unterschiedlichen Stilrichtungen. Zeigen auch Sie Ihre weichen Seiten und entdecken Sie bei uns die vielfältigen Möglichkeiten, wie Sie mehr aus Ihrem Bad machen!

Pflegetipps Handtücher

Handtücher gibt es für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche. Es gibt Hand, Dusch- und Gästetücher zum Abtrocknen, Bade- und Saunatücher, und im weiteren Sinne gehören auch Waschlappen und Waschhandschuhe mit dazu.

In den meisten Fällen bestehen die unterschiedlichen Varianten aus denselben Materialien, in der Regel aus 100% Baumwolle. Häufig werden auch Mischtextilien aus Baumwolle und Polyester bzw. Polyamid verwendet. Für Allergiker hingegen sind Handtücher aus Bio-Baumwolle zu empfehlen. Damit Ihre Handtücher auf Dauer ihre Saugfähigkeit und ihre weiche Oberfläche behalten, bedürfen sie nicht nur regelmäßiger, sondern vor allem einer sachgerechten Pflege.

  1. Handtücher aus 100% Baumwolle können bei 60° C gewaschen werden und sind trocknergeeignet.
  2. Frottierhandtücher sollten getrennt von empfindlichen Textilien (Wolle, Seide) gewaschen werden.
  3. Bei farbigen Handtüchern immer die Waschhinweise auf dem Etikett beachten.

Wäschesymbole

Waschen

Nicht Waschen! (Es werden Symbole für die Reinigung angegeben sein)

Wäsche darf nur mit der Hand gewaschen werden.

Maschinenwäsche

Die Zahl im Wannesymbol gibt die höchste Temperatur in C° an mit der die Wäsche gewaschen werden darf.

Kein Strich = Normalwaschgang
Ein Strich = Feinwaschgang
Zwei Striche = Schonwaschgang

Trocknen

Zum Trocknen tropfnass aufhängen.

Ausgestreckt trocknen lassen.

Zum Trocknen aufhängen.

Für den Trockner nicht geeignet.

Darf in Trockner aber nur in niedrigen Temperaturen.

Trocknen erlaubt auch in höheren Temperaturen.

Bügeln

Bügeln nicht erlaubt.

Bügeleisen auf niedrigster Stufe (höchstens 100°). Auf Hinweis Polyacryl, Polyamid, Acetat achten. Auf Dampfbügeln sollte verzichtet werden.

Bügeleisen auf mittler Stufe (höchstens 150°). Auf Hinweis Wolle, Seide, Polyester, Viskose achten. Dampfbügeln erlaubt.

Bügeln auf höchster Stufe erlaubt (bis 200°). Entpricht dem Hinweis Leinen, Baumwolle. Die Wäsche sollte bügelfeucht sein. Dampfbügeln erlaubt.

Reinigung

Keinerlei Chemische Reinigung erlaubt.

Chemische Reinigung ist erlaubt.

 

Bleichen

Keine Bleichung.

Darf mit Chlor gebleicht werden.

Nähen

Selber machen liegt im Trend

Handarbeit kommt immer mehr in Mode. Angefangen bei den modischen Strickmützen für den Winter bis zu leichten Sommerkleidern kann so eine ganz eigene Modelinie kreiert werden. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Näh- und Strickmaterialien bester Güte für Ihre ganz persönliche Handarbeit. Wir bieten Ihnen die besten Produkte bekannter Hersteller für ein überzeugendes Ergebnis Ihrer Arbeit. 

Entdecken Sie die passenden Materialien für die neusten Trendmoden. Bei Fragen stehen unsere Fachberater Ihnen selbstverständlich während Ihres Einkaufs zur Seite und helfen Ihnen bei der Auswahl von Nähwerkzeug ebenso wie bei der Auswahl passender und farblich abgestimmter Strickwolle. Erleben Sie die große Vielfalt an Werkzeug und Material in unserem Geschäft und heben Sie Ihre Handarbeit auf ein ganz neues Niveau.